Überspringen zu Hauptinhalt

Kampierstuhl Eiche – Lammfell

600,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 4-6 Wochen
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Kampierstuhl mit zusammenfaltbarem Gestell aus geölten Eichenholzleisten und hochwertigen Edelstahlbeschlägen und -schrauben.

Sitzfläche mit Lammfell, traditionell gegerbt, von süddeutschen Merino- oder ostfriesischen Milchschafen.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Der Kampierstuhl mit Lammfell. Traditionell gegerbt, von süddeutschen Merino- oder osfriesischen Milchschafen.

Das Design eines Kampierstuhles, der besonders im Winter seinen Platz bekommen sollte. Wir sind auf die Suche gegangen nach Fellen, die z.B. nicht aus dem Ausland kommen, und die umweltverträglich gegerbt wurden.

Erst wurden wir fündig bei einem Demeterbetrieb in unserer Gegend mit ostfriesischen Milchschafen, deren Fell mit den langen Haaren ein richtig warmes Polster bietet. Seit einigen Wochen testen wir dieses Modell und können bestätigen: Der Rücken wird wunderbar gewärmt und man sitzt wie auf Wolken.

Wir haben weiter recherchiert und herausgefunden, dass das Fell des Merinoschafs das dichteste und weichste sein soll. So haben wir beschlossen, dieses Fell auch auszuprobieren. Wieder wurden wir in Süddeutschland fündig, ein Schäfer mit Merinoschafen!

Gegerbt werden die Merinofelle mit Hilfe eines traditionellen Gerbverfahrens. Es handelt sich hier um eine sog. Weißgerbung, bzw. Alaungerbung. Das bedeutet, dass die Felle nach dem Seifenbad mit Salz und Alaun behandelt werden. Dadurch bleibt die natürliche Farbe des Felles erhalten, die Haut wird weiß. Die Felle sollten nicht gewaschen werden. Lüften in der feuchten Nachtluft regt die Selbstreinigung des Lammfells an und bringt frischen Glanz. Die Haare können übrigens bei Bedarf auch gekämmt werden.

Bei dieser Sitzfläche ist es so, dass ein Segeltuch als Unterlage des Fells dient. D.h. das Fell wurde auf den Stoff genäht und dann beides zusammen aufwändig zur fertigen Sitzfläche verarbeitet. Somit ist alles stabil und reißfest und das Fell kann nicht mehr verrutschen.

Sitzen in unserem Kampierstuhl mit Lammfell ist „Sitzen wie auf Wolken“.

Die Basis des Kampierstuhles bildet ein zusammenfaltbares Gestell aus geölten Eichenholzleisten. Insgesamt 12 Leisten in unterschiedlichen Längen, in einer Stärke von 12x24mm, sind in dem Gestell verbaut. Hochwertige Edelstahlbeschläge, die mit insgesamt 34 Schrauben fixiert sind, geben dem Faltstuhlgestell die Stabilität und Beweglichkeit. Die Edelstahlschrauben sind mit selbstsichernden Muttern befestigt, was gewährleistet, dass jedes einzelne Bauteil des Stuhles in einfacher Art und Weise ausgetauscht werden könnte.

Zusätzliche Information

Tragkraft

Gewicht

Gesamt: ca. 3,05 bzw. 3,3 kg, Gestell: ca. 1,95 kg, Sitzfläche: ca. 1,35 kg (Merinoschaf) bzw. ca. 1,1 kg (Milchschaf)

Material

Lammfell, traditionell gegerbt, von süddeutschen Merinoschafen oder ostfriesischen Milchschafen. Auf Segeltuch als Unterlage aufgenäht., geölte Eichenholzleisten 12x24mm, Edelstahlbeschläge, Edelstahlschrauben mit selbstsichernden Edelstahlmuttern

Abmessungen

91 x 12 x 9 cm (Gestell zusammengefaltet)

Maße Sitzfläche

Breite Sitzfläche gemessen an den vorderen Ecken: ca 50 cm, Höhe Rückenlehne in der Mitte an der obersten Kante: ca 70 cm, Höhe Sitzfläche in der Mitte an der vorderen Kante: ca 35 cm, Höhe Sitzfläche tiefster Punkt: ca 29 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …

  • Kampiertisch Eiche

    295,00 495,00 

    Enthält 19% MwSt.
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: 5-7 Werktage
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Suche schließen

Warenkorb

An den Anfang scrollen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.